Skip to main content

Der Stabmixer – Ein Allroundtalent in der Küche

Ein Stabmixer darf in keiner Küche fehlen. Er ist ein sehr nützliches Küchenutensil, das viel mehr kann, als nur zu mixen. Stabmixer können ganze Küchenmaschinen ersetzen und beim Kochen und Backen zum Rühren der Zutaten eingesetzt werden. Dabei sind sie unabhängig von einem festen Standgerät und können sehr praktisch direkt am Herd genutzt werden. Stabmixer sind in vielen verschiedenen Ausführungen, von sehr günstigen bis qualitativ hochwertigen Modellen, im Handel. Der Stabmixer Vergleich zeigt, auf was beim Kauf eines Stabmixers besonders geachtet werden sollte.


Eine kurze Übersicht der Top Modelle


Alle Stabmixer im Überblick


Welche Typen von Pürierstäben gibt es?

Stabmixer können nach verschiedenen Kriterien unterschieden werden. Der Stabmixer Vergleich zeigt, auf was der Verbraucher, beim Kauf des passenden Gerätes, achten sollte. Eines der wichtigsten Unterscheidungsmerkmale ist der Aufbau des Gerätes. So gibt es Stabmixer, die aus einem Teil bestehen. Diese in einem Stück angefertigten Stabmixer sind häufig schon zu sehr günstigen Preisen im Handel erhältlich. Allerdings sollte der Käufer auf eine gute Qualität und Leistungsfähigkeit des Gerätes achten. Ein weiterer Vorteil dieser Stabmixer ist es, dass sie besonders platzsparend aufbewahrt werden können. Sie passen mit Leichtigkeit in eine Schublade für Küchengeräte. Andere Stabmixer bestehen aus zwei Teilen, einem Handteil, das den Motor in sich trägt und verschiedenen Aufsätzen. Diese Aufsätze können sich jeweilig besonders gut zum Zerkleinern, Pürieren oder Rühren eignen, wie zum Beispiel auch das schaumig Schlagen mit einem Schneebesenaufsatz. Weiterhin können Stabmixer unterschieden werden, die mit einem Akku betrieben werden oder über ein Kabel mit Strom versorgt werden. Neben den eigenständigen Stabmixern, sind noch Geräte zu nennen, bei denen der Stabmixer Aufsatzteil eines Handmixgerätes ist. Der Stabmixer Vergleich stellt die verschiedenen Typen und ihre jeweiligen Ausstattungsmerkmale vor.

Funktions-Liste: Was kann ein Stabmixer alles?

Ein Stabmixer ist sehr vielfältig einsetzbar. Dieser Stabmixer Ratgeber zeigt die verschiedenen Arten und Funktionen von Stabmixern. Zu den praktischen Einsatzmöglichkeiten gehören beispielsweise:

  • Obst und Gemüse können leicht zerkleinert und püriert werden. Sehr beliebt ist die Herstellung von gesunden vitaminreichen Smoothies.
  • Mit einem Stabmixer können harte Lebensmittel zerkleinert werden. Ist der Stabmixer stark und hat eine ausreichende Leistung, können sogar Zutaten wie z. B. Nüsse, Eiswürfel oder harte Schokolade zerkleinert werden. Das Crushen von Eiswürfeln ist sehr beliebt für die Zubereitung verschiedenster Mixgetränke. Aber auch Smoothies, Eiskaffees oder Eisschokoladen mit gecrushtem Eis sind nicht nur in den warmen Sommermonaten leckere Getränke.
  • Sehr praktisch ist es, dass Lebensmittel, direkt in der Dose oder in kleinen Schalen oder Töpfen, gemixt, püriert oder zerkleinert werden können. Auch wenn die Behältnisse relativ schmal sein sollten, hat der Stabmixer häufig darin Platz. So können beispielsweise Tomaten direkt in der Dose, z. B. für eine Tomatensuppe oder -sauce gerührt werden.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Stabmixers achten

Beim ersten Betrachten scheinen die Stabmixer der unterschiedlichen Hersteller kaum große Unterschiede aufzuweisen. Der Stabmixer Ratgeber zeigt aber, dass es eine ganze Reihe verschiedener Kriterien gibt, die beim Kauf beachtet werden sollten:

Nutzungshäufigkeit

Einer der wichtigsten Aspekte, die vor dem Kauf des Stabmixers bedacht werden sollten, ist die Nutzungshäufigkeit. Bei einem täglichen Einsatz, hat der Stabmixer Vergleich gezeigt, dass es ein robustes Gerät mit einem Edelstahlanteil sein sollte. Günstig ist bei der täglichen Anwendung auch, wenn das Gerät mit einem ergonomisch geformten Handgriff ausgestattet ist. Die Bedienbarkeit sollte einfach sein, der Stabmixer so flexibel wie möglich sein.

Die Art der Nutzung

Weiterhin ist zu bestimmen, welche Art Lebensmittel mit dem Stabmixer verarbeitet werden sollen. Beim Stabmixer Vergleich hat sich gezeigt, dass beispielsweise für die gelegentliche Zubereitung von Cremespeisen, Pürieren von normalen Gemüsen, Mixen von Smoothies oder Obstpürees und ähnliches, Geräte mit einer geringeren Leistung durchaus ausreichend sein können. Soll der Stabmixer aber zum Einsatz kommen bei der Zerkleinerung härterer Zutaten, wie z. B. beim Zerkleinern von Schokolade, Nüssen oder Eis, zeigt der Stabmixer Ratgeber, dass die Stabmixer aus einer Edelstahlvariante mit einem leistungsstarken Motor bestehen sollten.

Reinigung

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, wie leicht der Stabmixer sich reinigen lässt. Soll der Stabmixer häufig zum Einsatz kommen, ist die Qualität der Materialien von entscheidender Bedeutung. So sollten, nach dem Stabmixer Ratgeber, die Geräte daraufhin geprüft werden, ob sie spülmaschinengeeignet sind und, ob sich die Messer und Klingen bzw. Aufsätze schnell unter laufenden Wasser gereinigt werden können.

Ersatzteile und Zubehör

Bei hochwertigen Geräten kann es sehr sinnvoll sein, bei Bedarf Ersatzteile beziehen zu können. Diese Ersatzteile können beispielsweise Klingen, Stäbe, Aufsätze, Standstationen, Akkus und Ähnliches sein. Auch die Möglichkeit verschiedenes Zubehör, wie beispielsweise unterschiedliche Aufsätze dazukaufen zu können, wurde vom Stabmixer Ratgeber als vorteilhaft beurteilt.

Einsatzgebiete eines Stabmixers

Neben den schon oben aufgeführten Möglichkeiten, für die praktische Nutzungsweise eines Stabmixers, können beispielsweise weitere Einsatzmöglichkeiten sein, bei der Herstellung von:

  • Cremespeisen,
  • Babynahrung,
  • Suppen,
  • Tsatsiki,
  • verschieden Pürees, z. B. Erbsen- oder Kartoffelpüree,
  • und vieles andere mehr.

Funktionsweise eines Stabmixers

Über einen möglichst leistungsfähigen Motor werden die unter einem Schutz liegenden Klingen oder Messer des Stabmixers angetrieben. Dabei können die Motoren der unterschiedlichen Modelle über 10 000 bis zu 20 000 Umdrehungen erreichen. Durch diese hohen Drehmomente entwickeln die Zerkleinerungsteile der Stabmixer eine enorm große Kraft, die selbst harte Zutaten, wie beispielsweise Eiswürfel zerkleinern können. In dem Stabmixer Vergleich wurde festgestellt, dass die Geräte der unterschiedlichen Hersteller sich auch in ihren Funktionen deutlich unterscheiden können. So sind beispielsweise Stabmixer mit eingebauter Geschwindigkeitskontrolle zu erhalten. Diese Funktion ermöglicht es, die Drehgeschwindigkeit je nach dem Lebensmittel, dass verarbeitet werden soll, zu regulieren. Einige Zutaten lassen sich leichter verarbeiten als andere und der Stabmixer Ratgeber zeigt, dass diese Möglichkeit zur Regulation der Geschwindigkeit, bei der Verarbeitung der Lebensmittel eine große Hilfe darstellen kann. Teilweise kann es sehr sinnvoll sein, das Pürieren mit geringerer Geschwindigkeit zu beginnen und mit dem Zerkleinerungsstand der Zutaten, dann die Geschwindigkeit nach und nach zu erhöhen. Entgegen den Geräten mit einer stufenlosen Geschwindigkeitskontrolle, gibt es Stabmixer, die über festvorgegebene einstellbare Stufen verfügen. Auch Stabmixer mit einer zuschaltbaren Turbotaste, für eine höhere Leistung, sind im Stabmixer Vergleich aufgefallen. Die Erhöhung der Leistung, für die Zerkleinerung der harten Zutaten, über die Turbotaste, die ein schnelles Umspringen von einer geringeren Geschwindigkeit zu einer höheren ermöglicht, kann in vielen Fällen sehr nützlich sein.

Aufbau eines Stabmixers

Wie schon bei den verschiedenen Typen von Stabmixern im Stabmixer Ratgaber beschrieben, können Stabmixer einteilig oder mehrteilig, mit dazugehörigen Aufsätzen, aufgebaut sein. Der Motor liegt direkt über den Schneidewerkzeugen, und kann dadurch seine Kraft besonders gut direkt übertragen. Dadurch brauchen Stabmixer nur eine sehr geringe Zeit, um Lebensmittel zu zerkleinern oder zu verrühren. Bei geteilten Stabmixern können zum Lieferumfang verschiedene Aufsätze, wie beispielsweise Schneebesen oder Rühr- und Knetwerkzeuge zum Backen usw. gehören. Bei einigen Stabmixern wird eine Aufhänge- oder Standstation mitgeliefert. Diese Halterungen können an der Wand befestigt oder z. B. in der Nähe des Herdes griffbereit platziert werden. Bei hochwertigen akkubetriebenen Stabmixern können die Akkus oftmals über die dazugehörige Stabmixerstation nach Gebrauch gleich wieder aufgeladen werden.

Vorteile bzw. Nachteile gegenüber einer Küchenmaschine/ Standmixer

Der große Vorteil von Stabmixern ist die flexible und möglichst kabelunabhängige Arbeitsweise. Weiterhin sind die platzsparende Unterbringung, sowie die leichten Transportmöglichkeiten große Vorteile. Für den Einsatz außer Haus, beispielsweise beim Kochen bei Verwandten oder Freunden, lässt sich der Stabmixer sehr leicht mitnehmen. Bei einer Küchenmaschine wäre dieses Transportieren schon umständlicher und schwieriger zu bewerkstelligen. Küchenmaschinen haben den großen Vorteil, dass sie auch „allein“ arbeiten können, wie zum Beispiel beim Kneten von Teig oder bei Rührvorgängen, die über längere Zeiträume durchgeführt werden sollen. Weiterhin verfügen Küchenmaschinen häufig über verschiedene Einsätze zum Schneiden oder Raspeln von Gemüsen, wie zum Beispiel zum Herstellen von Gurkenscheiben für Salate oder ähnliches. Gegenüber einem Standmixer gibt es kaum Nachteile, außer vielleicht, dass auch der Standmixer bis zu einem gewissen Grad autonom arbeiten kann, während der Stabmixer von Hand geführt werden muss. Es gibt aber auch Stabmixer, die durch eine Einhängevorrichtung zu einer Art Standmixer werden und allein arbeiten können. Durch die hohen Drehzahlen des Motors bei den Stabmixern, kann bei sehr häufigen Einsätzen, die Lebensdauer von Küchenmaschinen oder Standmixern – bei einigen Geräten – länger sein. Bei hochwertigen Stabmixern hat der Stabmixer Vergleich aber gezeigt, dass kaum Unterschiede in der Lebensdauer bestehen.

Reinigung und Pflegetipps

Einteilige Stabmixer können nur von Hand gereinigt werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass nur der untere Teil mit den Schneidwerkzeugen in das Wasser gehalten wird. Am leichtesten lassen sich diese Stabmixer unter einem laufenden Wasserstrahl mit einer kleinen Bürste reinigen. Die Speisereste sollten direkt nach dem Mixen abgewaschen werden, da die Reinigung schwieriger werden kann, wenn sich an den Klingen oder Messer noch klebende oder angetrocknete Speisereste befinden. Bei Stabmixern mit Aufsätzen können die Aufsätze entfernt und teilweise, je nach Bauweise und verwendetem Material, auch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Top